payfit logo

Was Sie zum Wegfall des Sozialversicherungsausweises wissen müssen

PayFit
Aktualisiert am 8.12.2022

Zum Jahreswechsel wird der allseits bekannte Sozialversicherungsausweis abgeschafft. Damit gehen einige Regularien einher, die wir hier thematisieren. Das entsprechende Schreiben der DRV wird zukünftig nicht mehr als Nachweis der Versicherungsnummer genutzt. Demnach entfällt auch die Pflicht der Vorlage beim Arbeitgeber. Das physische Dokument wird also mit einer digitalen elektronischen Abfrage der Arbeitgeber ersetzt.

Inhaltsverzeichnis

Lust, bei der Gehaltsabrechnung Zeit zu sparen?

Was ist ein Sozialversicherungsausweis?

Der Sozialversicherungsausweis, auch bekannt als SV-Ausweis, diente lange Zeit als wichtiges Dokument. Dabei handelt es sich um ein Schreiben, das neben persönlichen Daten auch die Sozialversicherungsnummer enthält. Diese Nummer ist grundsätzlich unveränderbar und bleibt gleich. Darunter wird das Versichertenkonto bei der Rentenversicherung geführt. 

SV-Ausweis als Nachweis der Sozialversicherungsnummer

Insbesondere dient der SV-Ausweis zum Nachweis der Sozialversicherungsnummer als Vorlage beim Arbeitgeber. Bei Eintritt in ein Beschäftigungsverhältnis war es zwingend erforderlich, den SV-Ausweis als Nachweis der Sozialversicherungsnummer dem Arbeitgeber vorzulegen. Dabei war es nicht entscheidend, welche Art der Beschäftigung angetreten wird. Der Arbeitgeber nutzt die Sozialversicherungsnummer für alle An- und Abmeldungen, aber auch für die Jahresmeldungen der Arbeitnehmer:innen. Zusätzlich wurde der SV-Ausweis angefordert, wenn beispielsweise Sozialleistungen in Anspruch genommen wurden, so zum Beispiel das Arbeitslosengeld.

SV-Ausweis: Elektronische Abfrage verpflichtend

Durch den Wegfall des Sozialversicherungsausweises, wird eine elektronische Abfrage seitens der Arbeitgeber verpflichtend. Bislang galt diese als freiwillig. Zum Jahreswechsel, also ab 01. Januar 2023, wird dies obligatorisch. Arbeitnehmer:innen sind damit nicht weiter verpflichtet, den Sozialversicherungsausweis vor dem Eintritt in ein neues Beschäftigungsverhältnis dem Arbeitgeber vorzulegen.

Wie erfolgt die elektronische Abfrage des Sozialversicherungsausweises?

Die digitale Abfrage erfolgt automatisch und elektronisch sollte dem Arbeitgeber keine Sozialversicherungsnummer vorliegen. Die Datenstelle der Rentenversicherung hält diese Information bereit. Mit Lizenzierung kann die Versicherungsnummer über die Kommunikationsserver der deutschen Rentenversicherung (KommServer RV) abgerufen werden. Sofern keine Lizenzierung vorliegt, kann die Versicherungsnummer über SV-Net abgerufen werden.

Aus Sozialversicherungsnummer wird Versicherungsnummer

Die Sozialversicherungsnummer wird nicht mehr unter dieser Bezeichnung geführt. Im Zuge der Gesetzesänderung ist von nun an von der Versicherungsnummer die Rede. Dies ändert allerdings nichts an der Nummer selbst. Es handelt sich lediglich um eine Änderung der Bezeichnung.

Gesetzliche Grundlage der neuen Versicherungsnummer

Die gesetzliche Grundlage ist das vierte Sozialgesetzbuch (SGB IV) Änderungsgesetz. Die Regelung zur Ausstellung eines Sozialversicherungsausweises ist unter §18h Viertes Buch Sozialgesetzbuch geregelt. Zum 01. Januar 2023 wird dieses Gesetz demnach gegenstandslos. Der Sozialversicherungsausweis wird seit vielen Jahren nicht mehr in physischer Form ausgestellt. So erhielten natürliche Personen lediglich einen Nachweis über die Sozialversicherungsnummer. Dies ist jetzt auch gesetzlich fest geregelt.

Dieser Artikel dient nur zu Informationszwecken. PayFit übernimmt keine Haftung für den Inhalt. Es ist kein Ersatz für eine rechtliche Beratung durch eine/n Steuerberater:in oder Jurist:in. PayFit kann nicht für Schäden verantwortlich gemacht werden, die durch das Lesen oder die Nutzung der Website entstehen. Achten Sie auf das Datum der letzten Aktualisierung.

Das könnte Ihnen auch gefallen

dienstrad

Dienstrad in der Lohnabrechnung: Jobrad Vor- und Nachteile?

Den Artikel lesen
aufmerksamkeiten

Aufmerksamkeiten 2023 – Was ändert sich?

Den Artikel lesen
vergütung

Vergütung: Bedeutung von „Vergütung“ für die Lohnabrechnung

Den Artikel lesen
unternehmensnummer

Unternehmensnummer 2023

Den Artikel lesen

Auslagen, Auslagenersatz und Auslagenerstattung

Den Artikel lesen
neue midijob grenze

Neue Midijob Grenze ab Oktober 2022

Den Artikel lesen